Auf dem Luchspfad in Baden-Baden

Am Sonntag, den 1. Mai 2011 unternahm der Schwarzwaldverein Gutach eine erlebnispädagogische Wanderung auf dem Luchspfad in der Nähe der Bühlerhöhe. Bereits zu Beginn stimmten die Wanderführer Bettina und Hartmut Breithaupt mit Wissenswertem über den Luchs, auch Pinselohr genannt, auf die Tour ein.

Auf rund vier Kilometern ging es auf schmalen Pfaden auf und ab. 24 interaktive Stationen machten den Luchspfad zu einem spannenden Erlebnis. An vielen Stationen konnten die Wanderer durch beobachten, lauschen, schleichen, springen und raten viel über die Lebensweise des Luchs erfahren. Unter anderem kann ein Luchs bis zu 2,40m hoch springen und bis zu 4,0m weit, er hört das Rascheln einer Maus bis zu 65m Entfernung. Vor ca. 200 Jahren wurde der Luchs in unseren Wäldern ausgerottet.
Es war für Jung und Alte eine gelungene und interessante Wanderung. Ein herzliches Dankeschön an die Wanderführer.