Nachbericht: Wanderer lernen Leben retten

Vergangenen Samstag organisierte der Schwarzwaldverein Gutach zusammen mit dem Deutschen Roten Kreutz einen Erste-Hilfe Kurs. 12 Teilnehmen lernten Lebensnah...

... die wichtigsten Hilfemaßnahmen bei Unfällen und schweren Situationen. Der Kurs war speziell auf mögliche Ereignisse beim Wandern ausgelegt und Christian Armbruster vom DRK erklärte anschaulich und ausführlich, was bei welcher Situation zu machen ist. Ob Brüche, Verstauchungen oder Bewustlosigkeit oder gar Atemstillstand oder Herzstillstand, alle Möglichkeiten wurden durchgespielt und geübt. Zum Abschluss erklärte Christian Armbruster noch anhand eines Modells wie die vollautomatischen Defibrilatoren funktionieren, die man mittlerweile an vielen belebten Plätzen, wie z.B der gutacher Sporthalle findet. Nach gut zwei kurzweiligen Stunden dankte der SWV Herr Armbruster mit einem kleinen Geschenk für seinen tollen Vortrag und schickte alle Teilnehmer mit guten gewissen nach Hause, wissend, dass man beim nächsten Unfall angstfrei leben retten kann.