Rückblick: Französisches Jura

Abwechslungsreicher Ausflug mit Absinth und Alpenblick

Zwei fantastische Tage erlebte der Schwarzwaldverein Gutach zusammen mit vielen Gastteilnehmern unter Führung von Jean-Philippe Naudet im französischen Jura. Nach der Ankunft im Zielgebiet wurde am Vormittag zum Auftakt gleich eine Absinth und Anisdestillerie besichtigt.

Selbstverständlich wurde das reichhaltige Sortiment verkostet und auch eingekauft bevor das nahe gelegene Quartier bezogen wurde. Danach ging es zu einer rund 10 Km langen Wanderung auf den berühmten Mont d'Or. Von dort hatte man eine unglaubliche Sicht auf die gesamte Alpenkette- vom Eiger bis zum Mont Blanc konnte das grandiose Panorama genossen werden. Im Anschluss ging es zu Fuß zu einer Alpe ohne Strom, wo das Abendessen auf Feuer gekocht wurde. Geschmolzener Mont d'Or-Käse mit Rösti und lokaler warmer Wurst schmeckten bei Kerzenschein in der urigen Stube sehr gut. Zurück in der Unterkunft klang der Abend gemütlich aus.

Am zweiten Tag in der Früh ging es zunächst zu einer Käsereibesichtigung. Auch hier wurde reichlich eingekauft bevor es zur Besichtigung des Fort des Joux ging. Danach ging es zur Wanderung im atemberaubenden Tal der Loue-Quelle. Auf der Rückfahrt nach Gutach ging es im Bus noch fröhlich zu und alle dankten Jean-Philippe für die tolle Organisation und die unvergesslichen zwei Spätsommertage in seiner alten Heimat.