Brotbacken auf dem Joklisbauernhof

Seit Jahren ist der vom Schwarzwaldverein Gutach organisierte Tag zum „Brotbacken auf dem Joklisbauernhof“ ein beliebter Termin im Gutacher Kinderferienprogramm.

Bei schönstem Wetter war es auch dieses Jahr ein erlebnisreicher Tag. Zirka 70 Kinder warteten vor der Schule um über den Obstbaumpfad zum Joklisbauernhof zu wandern.

Unterwegs erzählte Gerhard Blum den Kindern Wissenswertes über die verschiedenen Obstsorten, auch wie ein Baum veredelt wird konnten sie erfahren. Beim Hof angekommen wurden sie in fünf Gruppen aufgeteilt, um zu gewährleisten, dass auch jedes Kind in der Küche einen Platz findet. Je eine Gruppe war mit Teig kneten und formen beschäftigt, während die anderen Gruppen beim Hof ein großes Spieleangebot ausprobieren oder Mützen bemalen konnten. Nachdem alle ihre Brote geformt hatten ging es ans Formen und Belegen der Datschkuchen mit Rahm, Speck und Äpfel. Diese wurden nach dem Backen sofort verspeist. Zum Schluss wurden die vom Martin Moser im Holzofen gebackenen Brote verteilt. Nachdem jedes Kind ein Brot für zu Hause mitbekommen hatte wurden sie wieder zur Schule zurück begleitet, wo sie von den Eltern abgeholt wurden.

Ein  besonderer Dank an Martin, Elfriede und Christian Moser, an Förster Frank Werstein und auch allen Helfern des Schwarzwaldvereins ein herzliches Dankeschön.