Jahresrückblick am 18.01.2014

Am Samstag, den 18.01.2014 lud der Schwarzwaldverein Gutach zu seinem Jahresrückblick in das Gasthaus Rössle ein. Die Veranstaltung, bei der auch der mit Spannung erwartete Wanderer des Jahres gekürt wurde, war gut besucht.

Jürgen Schlüter hatte das ganze Bildmaterial des vergangenen Jahres zusammengestellt, so dass ein interessanter Rückblick auf das vergangene Wanderjahr erfolgen konnte.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Werner Blum erläuterte dieser anhand entsprechenden Bildmaterials die zahlreichen Aktivitäten und Arbeitseinsätze des Jahres 2013. Neben der Sonnwendfeier und dem Büchereckfest konnten hier unter anderem die erste Wintersonnwendfeier, die Teilnahme am Kinderferienprogramm, die Bachputzede und mehrere weitere Arbeitseinsätze nochmals betrachtet werden. Auch die monatlichen Unternehmungen der Senioren kamen nicht zu kurz und luden ein, auch 2014 mit dabei zu sein. Das Quiz von Jean-Philippe Naudet war ziemlich anspruchsvoll und ließ bei den Anwesenden die Köpfe rauchen. Gewonnen hat schlussendlich Gerhard Blum vor Hannelore Blum und Angelika Hillmann. Die mit Spannung erwartete Ehrung der Wanderer des Jahres erfolgte durch Wanderwart Mathias Paffendorf. Die erfreuliche Bilanz lautete: 2013 waren es mehr Wanderer als 2012 und auch mehr Kilometer wurden erwandert. Mathias Paffendorf hatte zur besseren Vorstellung ausgerechnet, dass der Schwarzwaldverein mit den erwanderten 7.881 km von Gutach aus in östlicher Richtung bis nach Peking, in westlicher Richtung über den Atlantik bis zum Yellowstone National Park in den USA, in nördlicher Richtung weit über dem Nordpol hinaus und in südlicher Richtung bis Windhoek in Namibia gekommen wäre.

Im vergangenen Jahr hatten gleich zwei Wanderer die gleiche Anzahl an den meisten Wanderungen. So wurden Wanderer des Jahres 2013 Mathias Paffendorf und Hubert Kienzler, gefolgt von Werner Hillmann und Werner Blum. Bei den Jugendlichen wurde Alisa Breithaupt Wanderer des Jahres, gefolgt von Jana Breithaupt und Katja Allgaier. Alle konnten sich über ein kleines Geschenk des Vereins freuen.

Zum Abschluss bedankte sich der Vorsitzende bei Jean-Philippe für das toll gestaltete Bilderquiz und bei Jürgen Schlüter für die aufwändige Gestaltung der Bildershow, sowie bei allen Anwesenden fürs Kommen.