Die Raute am rechten Fleck

Neujahrs-Hock auf dem Farrenkopf am 01.01.2014. Im Jubiläumsjahr des Schwarzwaldvereins dürfte der Neujahrshock auf dem Gutacher Hausberg eine der ersten Veranstaltungen gewesen sein. Das diesjährige Gipfeltreffen stand unter dem Motto „ Die Raute am rechten Fleck“, so wie dies aktuell im Verein beworben wird.

Die Wanderer wurden von den sympathischen Werbeträgern begrüßt, die mittels Plakaten ringsum an der Hasemannhütte befestigt waren.

Bei geradezu idealen Wetterbedingungen und einer grandiosen Weitsicht kamen die Besucher in Scharen aus allen Richtungen um Schäufele mit Bauernbrot und frisch angesetzten  Glühwein zu genießen. Neben den befreundeten Schwarzwaldvereins-Ortsgruppen aus der Nachbarschaft fanden sich Wanderer aus der gesamten Region ein.

Diese Veranstaltung geht auf den Kegelklub „ die lustigen Untertäler „ zurück, die etwa bis Mitte der 80er Jahre den Neujahrstag auf dem Farrenkopf bei Schinken und Glühwein verbrachten.  Werner Hillmann als damals frisch gewählter Vorsitzender der Ortsgruppe Gutach und Georg Schmieder griffen diese Idee  1991 wieder auf, zunächst in kleinerem Rahmen. Mit den Jahren jedoch wuchs die Fangemeinde dieses Wandertreffens derart an, dass sogar bei ungünstigen Witterungsbedingungen der Platz in der Hütte und auch darum herum knapp wird. Man muss wissen, dass die Hütte nicht mit dem Auto angefahren werden kann,  mindestens 1 Stunde,  meistens jedoch ca.  2 Stunden  sind zu bewältigen, bevor auf 790 m Höhe im Kreise Gleichgesinnter auf das Neue Jahr angestoßen werden kann.

2014 war der Besuch überwältigend, Speisen und Getränke gingen vor dem geplanten Ende aus, was der guten Stimmung allerdings keinen Abbruch tat. 

In seiner Begrüßung kündigte Werner Hillmann einen Wechsel des Teams für 2015 an. Er und seine Frau Angelika sowie Sieglinde Schmieder aus dem Gründerteam  werden sich zurück ziehen und die Organisation in jüngere Hände geben.Er danke ausdrücklich allen, die in den vergangenen Jahren zum Erfolg dieses Treffens beigetragen haben.

23 Veranstaltungen und 1Absage wegen des Sturms Lothar sind die Bilanz dieses Wandertreffens.  Karl und Helga Wagenmann gehörten schon bald zum Team und halfen - auch mit Unterstützung der Grundstückseigentümer - viele Jahre mit Ihrem Fahrzeug den immer  aufwändigeren  Transport zu bewältigen. In den letzten Jahren übernahm Georg Schmieder die Fahrten, zuletzt mit dem Unimog von Fam. Wöhrle ( Oberlehof ) Hans Kech und Fritz Wöhrle übernahmen den Transport der beiden letzten Treffs.Seit 10 Jahren schon richtet Vincenz Schmider von der gleichnamigen Metzgerei aus Oberwolfach am Neujahrsmorgen in aller Frühe die Schäufele.

Werner Blum als Vorsitzender der gastgebenden Ortsgruppe Gutach begrüßte die Besucher ebenso und stimmte sie auf das Jubiläumsjahr 2014 ein. Gleichzeitig lud er dazu ein, das umfangreiche Angebot der Ortsgruppe anzunehmen und an den zahlreichen Angeboten teilzunehmen.

Wanderwart Mathias Paffendorf stellte anschließend den  überaus gelungenen, sehr vielseitigen Jahresplan 2014 vor, welcher, wie seit vielen Jahren schon, von Ansgar Barth mit einem Vorwort versehen wurde.

Schwarzwaldverein Gutach e.V.

Foto:  Martin  Geiler