Datschkuchen und Brotbacken mit 70 Kindern

Im Rahmen des Gutacher Kinderferienprogramms organisierte der Schwarzwaldverein Gutach am Dienstag, 13. August einen erlebnisreichen Tag. Nachdem von der Schule aus zum Jocklisbauernhof gewandert wurde, startete die erste Gruppe der insgesamt 70 Kinder mit der Besichtigung des alten Holzofens. Unter Anleitung von Martin und Elfriede Moser durfte dann jedes der Kinder sein eigenes Brot kneten, formen, individuell verzieren und backen.

Während die nächste Gruppe sich dann dem Teig widmete, konnten die restlichen Kinder auf ein großes Spiele- und Bastelangebot zurückgreifen, welches von Hartmut und Bettina Breithaupt zusammen mit ihren Töchtern Jana und Alisa vorbereitet wurde. Anschließend wurde noch von jedem Kind ein Datschkuchen mit Speck und Apfel zubereitet und gebacken, welcher natürlich sofort gegessen wurde. Mittlerweile war auch das Bauernbrot fertig gebacken und durfte von jedem Kind mit nach Hause genommen werden um es stolz daheim zu präsentieren. Die insgesamt 12 fleißigen Helfer des Schwarzwaldvereins die im Einsatz waren wurden anschließend von Elfriede und Martin noch mit Kaffee und Kuchen verwöhnt. Diese wiederum erhielten von Vorstand Werner Blum ein Geschenkkorb und eine Pflanze für ihren Einsatz und ihr Engagement um diese große Kinderschar auch in diesem Jahr wieder einen Tag zu Gast zu haben.