Diese Seite befindet sich im Umbau

Landschafts-Putzete am 17.10.2020 - findet statt -

Landschafts-Putzete entlang der Rothaldenstraße und auf dem Büchereck im Rahmen der Ortenauer Kreisputzete.

Treffpunkt: 13.00 Uhr hinter dem Gemeindehaus

Bei schlechtem Wetter findet die Putzede 1 Woche später statt.


Sportive Wanderung des Schwarzwaldvereins in Gütenbach

Neun Mitglieder und Gäste des Gutacher Schwarzwaldvereins machten sich mit Susanne und Jürgen Schlüter auf zur „sportiven Wanderung“ um Gütenbach. Unter diesem Label bietet das engagierte Wanderführer-Paar seit etlichen Jahren in jeder Saison eine Tour an, bei der es ein bisschen mehr sein darf als sonst üblich: mehr Strecke, mehr Höhenmeter, somit mehr Anstrengung und in der Summe oft auch mehr Erlebnis. Dennoch muss man kein „Fitnessteufelchen“ sein, um diese Touren mit Genuss und ohne Sauerstoffschuld bewältigen zu können.

Vom Wanderparkplatz Felsenkeller am Ortsausgang startete die Gruppe bei blauem Himmel und angenehmen Temperaturen. Auch wenn sich die Sonne immer mal wieder hinter Wolken versteckte, war das Wetter weitaus besser, als manche am verregneten Vortag befürchtet hatten. Zunächst ging’s bergab in die Teichschlucht. Der rauschende Teichbach, Nebelschwaden, bemooste Steine und schroffe Felsformationen schufen entlang des schmalen Pfads eine wildromantische Atmosphäre. Eine schmale Geröllhalde, die im Bannwald zu queren war, verstärkte den alpinen Charakter dieses Streckenabschnitts. Auf den Abstieg folgte auf einem Teilstück des Zweitälersteigs der erste nennenswerte Anstieg hoch zum Hintereck. Auf 950 Metern Meereshöhe bot sich dort ein herrlicher Blick hinüber zur Platte mit den Windrädern und zum dahinter liegenden Kandel. Die Vesperstube Hintereck ließen die Wanderer tapfer links liegen, sie gingen auf dem Wildsauweg gesittet weiter und schauten wenig später hinunter auf Simonswald.

Am Rabenfelsen, wo sich der Blick auf Wildgutach öffnete, luden Tisch und Bänke zur Vesperpause ein. Da hatte die Gruppe in zweieinhalb Stunden sieben Kilometer mit 472 Metern Anstieg hinter sich gebracht und laut Fitnessuhr der Wanderführerin pro Person bereits 618 Kalorien verbraucht. Ein Teil davon wurde umgehend ersetzt, auch in Form von Susannes Apfelkuchen und Brombeerlikör. Nach der willkommenen Stärkung ging’s zurück zum Ausgangspunkt, um die zweite Schleife des „Gütenbacher Achters“ anzugehen. So betitelten die Wanderführer ihre Tour, die sie beim wiederholten Ablaufen in verschiedenen Richtungen und Kombinationen als attraktivste Variante erkundet hatten.

Auf der anderen Talseite führte die Route vorbei am Mörderloch, um das sich verschiedene Legenden ranken, über einen letzten steilen Anstieg zum Balzer Herrgott. Die in den Stamm einer mächtigen Buche eingewachsene steinerne Christusfigur ist ein bekanntes Naturdenkmal. Vorbei am nahegelegenen Unterfallengrundhof auf Gemarkung Furtwangen-Neukirch, wo die Außenaufnahmen der SWR-Fernsehserie „Die Fallers“ gedreht werden, führte die Route nun bei leichtem Nieselregen zurück zu den Autos. Das Fazit nach 19 Kilometern mit 774 Höhenmetern in fünf Stunden reiner Gehzeit: „perfekt“. Bei der Einkehr auf der Neueck dankte die Gruppe Susanne und Jürgen Schlüter dann auch für eine rundum gelungene, sehr abwechslungsreiche Wanderung mit vielen tollen Eindrücken.



Jahresprogramm Schwarzwaldverein Gutach

Kurzfassung

 

So 27.09.

Rundwanderung bei Biberach - abgesagt -

Gemeinschaftswanderung mit dem Ortsverein Biberach mit ca. 10 km.

Abfahrt: 10:00 Uhr am Parkplatz Dorf.

Wanderführung: Alfons Büdel, Naturschutzwart Biberach.


 

Oktober 2020

 

So 04.10.

Erntedankfest

Teilnahme des Ortsvereins Gutach mit Kirchgang.

 

Sa 10.10.

Bezirks-Herbsttagung in Schapbach

Beginn: 13:00 Uhr mit Vorprogramm.

Ansprechpartner: Werner Blum.

 

So 11.10.

„Gütenbacher Achter“

Sportive Rundwanderung von Gütenbach über Teichschlucht, Mörderloch und Balzer Herrgott. 18 km mit 700 Höhenmetern, Gehzeit ca. 5 Std. Trittsicherheit und gutes Schuhwerk sind Voraussetzung. Die Einkehr erfolgt am Ende der Tour, daher wird ein Rucksackvesper empfohlen.

Abfahrt: 09:00 Uhr am Parkplatz Dorf.

Wanderführung: Susanne und Jürgen Schlüter.

 

Mi 14.10.

Mittwochswanderung

 

Sa 17.10.

Landschafts-Putzete entlang der Rothaldenstraße und auf dem Büchereck im Rahmen der Ortenauer Kreisputzete

Treffpunkt: 13.00 Uhr hinter dem Gemeindehaus

Bei schlechtem Wetter findet die Putzede 1 Woche später statt.

 

So 18.10.

Sankt Märgen – Zweribachfälle – Kapfenkapelle

Rundwanderung auf ca. 15 km mit 580 Höhenmetern.

Anmeldung erwünscht.

Abfahrt: 08:00 Uhr am Parkplatz Dorf.

Wanderführung: Jean-Philippe Naudet.

 

November 2020

 

So 08.11.

Tritt- und Treffsicher

Nach einer kleinen Wanderung ermitteln wir den Vereinsschützenkönig im Schützenhaus in Hornberg.

Abfahrt: 13:00 Uhr am Parkplatz Dorf.

Wanderführung: Werner Blum.

 

Mi 11.11.

Mittwochswanderung

 

So 15.11.

Schätze unserer Nachbarn: St. Jakobuskapelle Wolfach

Heimatpflegerische Wanderung mit den Ortsvereinen des Bezirks Kinzigtal zur Wallfahrtskirche St. Jakobi inkl. einstündiger Führung in der Kapelle. Wegstrecke ca. 4 km. Abfahrt: 13:00 Uhr am Parkplatz Dorf, Abmarsch in Wolfach

hinter dem Rathaus: 13:30 Uhr.

Ansprechpartner: Jean-Philippe Naudet.

Wanderführung: Albert Schrempp, Oberwolfach.

 

So 29.11.

Besuch eines Weihnachtsmarktes

Organisation: Werner und Ellen Blum.

 

Dezember 2020

 

Mi 09.12.

Mittwochswanderung mit Abschluss

Näheres in Presse und Vereinskasten.

 

Fr – So 11.-13.12.

Weihnachtsmarkt im Freilichtmuseum

Beteiligung des Schwarzwaldverein Gutach.